Menu Zurück

Thimm Gruppe produziert Hellofresh-Weihnachstboxen im XXL-Digitaldruck

Es ist bereits die zweite Kampagne des Kochbox-Anbieters, die auf der HP Pagewide T1100S bei Christiansen Print entsteht
Thimm Gruppe produziert Hellofresh-Weihnachstboxen im XXL-Digitaldruck_70288

Der Kochboxen-Anbieter Hellofresh setzt mit der Christmas-Box bereits die zweite Kampagne zusammen mit dem Verpackungsspezialisten Thimm Gruppe um. Die Boxen mit weihnachtlichen Design und Bastel-Gimmick, sind in drei verschiedenen Größen erhältlich und werden auf der HP Pagewide T1100S bei Christiansen Print in Ilsenburg gedruckt. Bild: Thimm Gruppe

Der Kochbox-Anbieter Hellofresh und die Thimm Gruppe machen erneut gemeinsame Sache: Nachdem der Verpackungsspezialist bereits im April Verpackungsboxen für die Sommeraktion "Grillbox" auf der HP Pagewide T1100S produzierte, steht mit der "Christmas-Box" nun das zweite gemeinsame Projekt an. Auch die limitierten Boxen für die Weihnachtsaktion, die in drei verschiedenen Größen Drei-Gänge-Menüs für das Festtagsessen beinhalten, werden auf der weltweit größten digitalen Rollendruckmaschine bei Christiansen Print in Ilsenburg gedruckt.

Aufgrund der zeitlichen Limitierung – die Christmas-Boxen werden immer freitags vor den Adventswochenenden deutschlandweit zugestellt – und der damit verbundenen begrenzten Auflagenhöhe habe sich die digitale Drucktechnologie wirtschaftlich angeboten, wie die Thimm Gruppe in einer Mitteilung erklärt. Zudem biete das Druckverfahren die für diese Art von saisonalen Kampagnen notwendige Flexibilität bei zugleich hoher Druckqualität. Schließlich ist die Verpackung, wie Nils Hermann, Vice President Operations bei Hellofresh Deutschland, nicht nur Transportmittel, sondern vielmehr ein Kommunikationskanal, über den das Unternehmen seine Kunden gezielt anspreche. Die weihnachtliche Gestaltung soll dementsprechend nicht nur die passende weihnachtliche Stimmung vermitteln, sondern bei der Übergabe auch das Gefühl erzeugen, ein Geschenk überreicht zu bekommen.

Ergänzend zum Inhalt biete die Verpackung auch einen Zweitnutzen, denn es sind Linien zum Schneiden und Falten aufgedruckt. Folgt man der Anleitung, wird aus der Box ein Weihnachtshäuschen, das dekorativ oder als Spielzeug genutzt werden kann.

Erfolgreicher Start für die Produktionslinie

Mit der Weihnachtsbox realisiert Hellofresh bereits die zweite große Kampagne über die neue Drucktechnologie bei der Thimm Gruppe – und wie Henrik Jensen und Rainer Wilke, Geschäftsführer Christiansen Print, berichten, stehe das Projekt sinnbildlich für die Entwicklung des Geschäftszweiges bei Thimm. Man sei zwar von einer positiven Anlaufkurve ausgegangen, aber die Erwartungen haben dennoch übertroffen werden können. "Die Akzeptanz für die neue Drucktechnologie im Markt ist überdurchschnittlich hoch. Und das nicht nur unter den Markenartiklern. Neben den Branchen Lebensmittel, E-Commerce, Körperpflege und Baby Care haben wir schon Aufträge für Kunststoffbauteile, Haushalts- und Gartengeräte sowie Tierbedarf umgesetzt.“ Nach dem Start im April laufe die Maschine mittlerweile kontinuierlich im Zwei-Schicht-Betrieb.

zurück nach oben

© Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, 2011