Menu Zurück

Bulu investiert in neuen Klebebinder Alegro

Klebebindungen von 1 mm bis zu 6,5 cm Rückenbreite
Buchdruckerei Lustenau investiert in neuen Klebebinder Alegro von Müller Martini

Das Bulu-Klebebinder-Team gemeinsam mit der Geschäftsführerin Christine Schwarz-Fuchs (rechts).

Die österreichische Buchdruckerei Lustenau (Bulu) hat in einen neuen Klebebinder Alegro von Müller Martini investiert. Der Klebebinder arbeitet laut Hersteller mit einem umweltfreundlichen PUR-Leim und ist ausgestattet mit einer PUR-Seitenbeleimung sowie automatischer Leimauftragskontrolle.

Der neue Klebebinder wurde laut Hersteller so konfiguriert, dass er ein möglichst breites Aufgabenspektrum bewältigt. "Wir können kleine und große sowie dünne und dicke Broschüren, Magazine und Bücher produzieren", erklärt Geschäftsführerin Christine Schwarz-Fuchs. Damit habe der Verkauf zusätzliche Argumente an der Hand, die vom Markt sehr positiv aufgenommen würden und helfen, neue Kunden zu gewinnen. "Die Rückenstärke reicht von  1 mm bis zu 65 mm, das Format erstreckt sich in der Breite von 70 bis 310 mm und in der Höhe von 82 bis 424 mm."
 

 Der Alegro verfügt über die gleichzeitige Rücken- und Seitenbeleimung mit PUR-Leim, was Umschlag und Kern fest miteinander verbindet – auch bei gestrichenen und lackierten Papieren. Für die Qualitätskontrolle ist die Maschine zusätzlich mit einer automatischen Leimauftragskontrolle sowie einem Kamerasystem ausgestattet. Ein entscheidendes Kaufkriterium war laut Christine Schwarz-Fuchs zudem, dass ein umweltfreundlicher PUR-Leim eigesetzt werden kann, um mit bestehenden Umweltzertifikaten – wie dem Österreichischen Umweltzeichen oder dem EU Ecolabel – konform zu gehen.

zurück nach oben

© Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, 2011