Menu Zurück

Zünd Systemtechnik AG übernimmt langjährigen britischen Vertriebs- und Servicepartner

Geschäft im Vereinigten Königreich und Irland soll ausgebaut werden
Zünd Systemtechnik AG übernimmt britischen Vertriebs- und Servicepartner_70165

Der Schweizer Hersteller von digitalen Schneidesystemen Zünd Systemtechnik AG (Altstätten) hat seinen langjährigen brititschen Service- und Vertriebspartner Zund Plotting Systems UK Ltd. (kleines Bild) übernommen.

Die Zund Plotting Systems (UK) Ltd. mit Sitz im englischen St. Albans ist seit gestern offiziell eine Tochtergesellschaft der Zünd Systemtechnik AG. Das britische Unternehmen war seit 1993 offizieller Vertriebs- und Servicepartner des Schweizerischen Herstellers von digitalen Schneidsystemen und hat vor Ort die britischen und irischen Zünd-Kunden betreut. Durch die Übernahme soll der Verkauf der Technologien sowie deren Service und Support künftig noch enger mit dem Mutterunternehmen abgestimmt werden können.

Der Schweizer Maschinenbauer besitzt eigene Niederlassungen in Hong Kong, Indien, Italien, den Niederlanden, Thailand und den USA und unterhält darüber hinaus ein weltweites Händlernetzwerk. Auch nach der Übernahme durch die Zünd Systemtechnik AG werde Zund UK weiterhin in seinem angestammten Markt tätig sein. Der Verkauf vor Ort soll von Tim Taylor, dem Gründer und kaufmännischen Direktor des Unternehmens geleitet werden. Das Operative Tagesgeschäft führt nach Aussage von Zünd künftig Stuart Cole als neuer Geschäftsführer.

Wie Oliver Zünd, CEO der Zünd Systemtechnik AG erklärt, will man durch die neue Tochtergesellschaft das Geschäft im Vereinigten Königreich weiter stärken und den Kundenstamm vergrößern. "Die Übernahme der Firma durch die Zünd Systemtechnik AG war der nächste logische Schritt der langjährigen […] Beziehung unserer beiden Unternehmen", ergänzt Tim Taylor. Neben dem angestrebten Wachstum und der Verbesserung des Supports sei durch die Übernahme auch die Unternehmensnachfolge von Zund UK gesichert.

zurück nach oben

© Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, 2011